Kreativer-Garten.de
© Kreativer-Garten.de

Kinder pflanzen für die Bienen

Kinder pflanzen

kreative Blumeninseln für die Bienen

Danke an alle die es unterstützen, auch im Namen der Kinder PayPal: christopher-willer@web.de Bank: Christopher Willer IBAN: DE59160500004810060034 (MBS Potsdam) Verwendungszweck: „Naturschützer auf Rollen“ Vor Ort: Die Unterstützung in Bar vor Ort ist auch möglich.
Es ist so wichtig für die Kinder, dass die Natur und die Verbindung zu den Pflanzen spielerisch vermittelt wird und dass die Kinder zusammen kommen und etwas Sinnvolles machen und lernen im Team zusammen etwas Nachhaltiges aufzubauen. Die Kinder von heute sind unser aller Zukunft von morgen. Alle Inseln werden fotografiert und verfilmt.
Rückblick & Entstehung des „Kreativen Gartens“ Kinder pflanzen Blumen-Inseln für die Bienen - Herzprojekt „Kreativer Garten“ In der Zeit von Dezember 2020 bis Mai 2021 konnten viele Kinder gemeinsam auf einer anfänglichen Brachfläche ihre ersten Erfahrungen beim Pflanzen und Pflegen, mit Bäumen, Blumen und Sträucher machen. Die Natur wurde von den Kindern vom Müll befreit, neue Freundschaften sind entstanden und Tiere, wie beispielsweise Bienen und Schmetterlinge wurden angelockt und haben ein neues zu Hause gefunden. Im Mai 2021 haben die Kinder Ihre Pflanzprojekte dann in die eigenen Gärten umgezogen, um die sie sich jetzt eigenverantwortlich weiter kümmern und sich auch gegenseitig weiterhin besuchen und einander unterstützen. Die Kinder durften alle gekauften Dekorationsartikel, Steine, Hackschnitzel, Figuren und Pflanzen behalten und mitnehmen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen, die uns während dieser Zeit unterstützt haben. Insgesamt haben bei diesem kreativen Inseldorf / Bienenpark über 50 Kinder unter meiner Begleitung 60 Blumeninseln erstellt und bepflanzt. Jede Insel hat ein Namensschild des Kindes mit Thema und Land. (z.B. Vulkaninsel von Matteo aus England oder Osterinsel von Beatrice aus Weißrussland oder Diamantinsel von Luke aus Japan oder Marienkäferinsel von Lia aus Vietnam) ...auch die Form der Insel z.B. Herzinsel aus New York und die Farben der Blumen und eine kleine Figur duften die Kids selbst wählen. Wir freuen uns über jeden der dieses schöne Projekt für Kinder nachmacht, bekannt macht. Neue Freundschaften entstehen. Die Kinder gestalten gemeinsam ihre Inseln mit viel Kreativität und Freude und nicht nur die Blumen blühen auf... Kinder aus Brandenburg zeigen was sie schon bei mir gelernt haben. Alle Kids sind so glücklich über ihre selbstgestalteten Blumen-Inseln und die ersten Vögel waren im Vogelhaus und die ersten 3 Bienen und eine Hummel summen dort schon rum... Ich habe dort vorher nie Bienen gesehen und jetzt summt und blüht dort alles und nicht nur die Blumen blühen auf, sondern auch unsere Kids.
Unterstütze Kinder  beim Pflanzen und  Bienen retten
Artikel in der Zeitung
Mehr Videos
Kreativen-Garten als Online-Galerie: Der Kreative Garten wird zum Online-Gemeinschaftsgarten - Jetzt mit Online-Galerie So einfach gehts: 1. Pflanze mit deinen Eltern oder Freunden bei dir eine Blume oder lege ein kleines, kreatives Beet/ Insel an (siehe Video) 2. Mach ein Foto von deiner Insel mit sichtbarem Namensschild und vielleicht kleinen Dekorationsfiguren. 3. Sende dein Foto an info@kreativer-garten.de Wir laden es anschließend zeitnah in die Galerie hoch und alle kleinen und großen Gärtner können sich die Werke der anderen ansehen, sich inspirieren lassen und vielleicht sogar den einen ode anderen Freund wiedererkennen. Das ermöglicht ein Gemeinschaftsgefühl und viele schöne, bunte, kreative Miniaturgärten entstehen, die z.B. Bienen und Schmetterlingen Nahrung bieten.
Online-Galerie der kreativen Pflanzinseln:
Anzeigen

Naturschützer auf Rollen

Warum kommen die Kids zu mir und fragen mich, wann wir wieder Müll sammeln gehen? ...Ganz einfach, weil es mit einem spielerischen Konzept und in der Gemeinschaft auch Spaß machen kann die Natur schön zu machen. Wenn die Kinder richtig begleitet, sensibilisiert und begeistert werden, dann kann man so etwas auch mit Freude angehen. Ich bin sehr glücklich über "diese Früchte" meiner Arbeit mit den Kids. Nun wollen wir genau diese professionelle Begleitung mit vielen kleinen und großen Unterstützern ermöglichen und noch nachhaltig ausbauen. Das Besondere an dem Projekt ist nämlich, dass die Kinder unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten frei teilnehmen können, weil die Arbeit mit den Kindern nicht über Kursbeiträge finanziert wird, sondern von Unterstützern wie Dir ermöglicht wird.
Jetzt unterstützen und Urkunde mit Namen erhalten
Urkunde mit Namen erhalten: Lasst uns diesmal alle zusammenhalten und gemeinsam etwas Neues, Schönes aufbauen. Für alle Unterstützer/ Paten der kleinen Naturschützer gibt es schon ab 1 Euro Unterstützung eine tolle Unterstützer-Urkunde, die wir auf Wunsch individuell mit Namen beschriften und per Mail als PDF zum Abspeichern oder Ausdrucken zustellen. Somit hat jeder Unterstützer immer eine schöne Erinnerung daran, dass er dazu beigetragen hat, dass die kleinen Naturschützer auf schönste Weise aktiv werden können. Eine monatliche Unterstützung ist besonders schön und auch jederzeit frei. Einmalige Unterstützungen sind auch möglich. Wir freuen uns über jeden der mit macht, solange er möchte. So gehts: Überweise deine Unterstützung für die Naturschützer auf Rollen und schick uns bei Interesse einfach den Wunsch-Text/ Name zu, den wir auf deine Urkunde schreiben dürfen und die Mailadresse oder Facebook, wo wir sie hinschicken können. Wir freuen uns darauf. Jeder Beitrag ist wichtig. Herzlichen Dank. E-Mail: info@kreativer-garten.de Weitere Infos zum Konzept: Nach über 10 Jahre hauptberufliche Arbeit mit Kids als selbstständiger Sporttrainer über Kursbeiträge, habe ich nun dieses neue, freie „Unterstützungs-Model“ entwickelt, wo die Kinder frei dazukommen können. Die Kinder brauchen keine Verträge, Verpflichtungen eingehen oder Monatsbeiträge zahlen. Alles ist in jedem Moment freiwillig und kostenfrei für die Kinder. Da ich seit über 5 Monaten keine hilfreiche Förderung erhalten habe und mein Yoga-Studio immer noch nicht öffnen kann, biete ich eben nun im Freien dieses Modell als kreative Lösung an und investiere meine Zeit sinnvoll in die Kids und in den Naturschutz. Das die Kids auch gerne dabei bleiben, sind die Treffen spontan, kreativ und abwechslungsreich aufgebaut. So gibt es neben dem gemeinsamen Müll sammeln mit Inlinern, Skateboard, Roller oder Fahrrad auch ein Aufbau-Training für die kleinen Skater, die schon fahren können und nun etwas dazu lernen wollen. Ich skate schon mehr als 30 Jahre und ein Inlinertraining mit kleinen Kunststücken, Sprünge, Tricks und witzigen Parcours wie Kreide-Slalom sorgen dafür, dass die Aktion auch allen nachhaltig Spaß macht. Auch können wir uns im Sommer vorstellen den Strand und das Wasser an der Malge vom Müll zu befreien und nebenbei Sandburgen zu bauen, vom den Surfbrettern aus baden zu gehen oder Strandspiele für die Kids zu organisieren. Viele tolle Ideen sind in Planung und die Ergebnisse werden immer auf der Internetseite von Kreativer-Garten.de veröffentlicht. Ich spreche mit dem aktuellen Angebot „Naturschützer auf Rollen“ die Kids an, die eh jeden Tag eigenverantwortlich durch die Scholle rollen und somit auch schon etwas geübt oder fortgeschritten auf Rollen sind. Wir fahren dort, wo die Kids sonst alleine auch fahren. Die Verantwortung liegt also weiterhin bei den Eltern. Teilweise waren wir beim Skaten auch so schon immer über 10 Kids auf Rollen im Turnerheim/ Kastanienweg und warum nicht das Spaßige mit dem Nützlichen verbinden und nebenbei etwas Müll aufsammeln, der da in den Straßen und auf den Wiesen liegt, denn jetzt entscheidet sich, ob wir es schaffen der nächsten Generation spielerisch die Werte zum Umweltschutz nahe bringen können oder ob sie später als Jugendliche oder Erwachsene den Müll auf die Straße werfen. Natürlich können auch kleine Kinder und Anfänger mitmachen, wenn sie von ihren Eltern begleitet werden. Die Schutzausrüstung, Helm und Warnweste sind eigenverantwortlich mitzubringen beim Skaten. Auch wenn die Straßen auf der Scholle weniger befahren sind, so geht die Sicherheit vor bei vielen Kids auf Rollen. Eigene Kinder-Warnwesten können gerne auch individuell angemalt werden. Kleine Eimer, Greifer und 10 Leuchtwesten hätte ich noch da falls einer keinen hat und dann rollen wir los und befreien die Straßen und die Natur vom Müll. Der Vorteil ist, dass wir sowieso schon alle Spaß am Skaten haben und kein Grundstück/ Garten brauchen. Der Müll wird anschließend von der Stadt entsorgt, schon nach ein paar Treffen ist es sauberer in den Straßen und die Kids entwickeln ihr Umweltbewusstsein auf spielerische Weise. Das sorgt somit auch präventiv, nachhaltig für Sauberkeit. Ich finde die Aktion sehr schön und wichtig, weil sie lösungsorientiert ist und in die Zeit passt, denn irgendwie haben ja auch alle etwas davon, wenn es sauberer wird und die Kids etwas Sinnvolles machen. Also noch mal die Frage: "Wer möchte dieses Projekt: "Naturschützer auf Rollen" mit ermöglichen, dass ich das aufbauen und regelmäßig mit den Kids machen kann?
Kinder rollen gemeinsam durch die Straßen und sammeln Müll ein Wer möchte die kleinen Naturschützer in Brandenburg unterstützen?
Unterstützen ________________________________________________________________________________________________